Jona

Seitdem kurz vor seiner Einschulung ein bösartiger Gehirntumor bei ihm festgestellt worden war, hatte sich Jona immer wieder ins Leben zurückgekämpft.

Seinen dreizehnten Geburtstag noch gefeiert, starb er schließlich im Frühsommer 2018 an den Folgen seiner Krebserkrankung.

War doch für ihn vieles auf den Kopf gestellt, das Leben oft kompliziert, beschwerlich und manches Mal fast aussichtslos - Jona hatte nie aufgehört zu träumen und Wünsche zu haben.

Jona hat sich viele Gedanken gemacht, über das, worauf es im Leben wirklich ankommt .

Aus seiner Art zu leben, ist unser Projekt gewachsen; denn er hat geliebt und gelebt, worauf es wirklich ankam.